Montag, 20. Juli 2015

The soldiers of LOVE - sahaj LOVE

https://www.youtube.com/watch?v=G0BYmcsOOFo

DIESE JUNGE UND DYNAMISCHE JUGENDGRUPPE SIND ALLES SEELEN, DIE SICH FÜR DEN WELTFRIEDEN UND SEELENFRIEDEN AUF DIE STRASSE STELLEN UND SUCHERN DAS URYOGA ZEIGEN: ICH NENNE SIE LIEBEVOLL
"DIE KRIEGER DER LIEBE, DER REINEN LIEBE!"

Donnerstag, 16. Juli 2015

Eine Mutter, die die Welt verändert hat...


            Ich verbeuge mich vor dem heiligen Geist- die alleserschaffende Kraft.
                                Danke Mutter, Shri Mataji Nirmala Devi.


Eins Sein mit uns, der Natur

Bitte, liebe Mütter- Väter- Eltern, meditiert mit euren Kindern!

Ich meditiere täglich mit meinen Kindern. Der Große ist dreieinhalb Jahre, die Kleine knapp acht Monate alt. Wir singen Lieder und richten unsere Aufmerksamkeit auf unsere Energiezentren, die Hilfe benötigen. Wer noch Anfänger/in ist, der fängt mit "einfachen" Dingen an: man richtet die Aufmerksamkeit auf die schönen Dinge, die man sieht, erlebt. Man sagt "Danke" für die Menschen und Erlebnisse, die man lieb gewonnen hat. Bei uns klappt das auch wunderbar, wenn wir im Wald spazieren gehen und uns für die Schönheit der Natur bedanken... das kann man "anerziehen", auch wenn wir in der Stadt sind, und kaum Grünes sehen, findet mein kleiner Engel eine wunderschöne Blume und genießt den Anblick;).

Die Essenz von Meditation ist, dass wir entspannt sind- gedankenfrei.. Das ist unsere wahre Natur.

Freitag, 17. April 2015

Liebe für die Kleinen - an jedem Ort!

                               Freund, wenn Du dieses Haus betrittst,
vieles nicht ganz sauber blitzt.
Du merkst, dass es hier Kinder gibt,
die man mehr als das Putzen liebt.
Da gibt es Spuren an den Wänden,
kreiert von flinken kleinen Händen
Wir machen das mal später weg,
jetzt spielen wir zuerst Versteck.
Spielzeug liegt an jedem Ort,
doch eines Tages ist es fort.
Die Kinder sind uns nur kurz geliehen,
bis sie erwachsen weiter ziehen.
Dann wird auch alles aufgeräumt,
dann läuft der Haushalt wie erträumt.
Jetzt aber freuen wir uns an den Gören
und lassen uns dabei nicht stören.
(Haustürspruch, Verfasser unbekannt)

Donnerstag, 29. Januar 2015

Wir Frauen sind MEHR, als die Magazine es wollen!!!

Liebe Mamis, Frauen, Schwestern, Tanten!

Ja, wir sind etwas besseres, als die Magazine es uns unterjubeln wollen! Wir haben mehr zu bieten, als die Magazine es uns predigen wollen!!!
... die Titel der Frauenzeitschriften wie "Women", "Maxima" und dergleichen sind abwertend, diskriminierend und vor allem sowas von geschmacklos!!!
Wir Frauen sollten uns nicht für so einen billigen und unsinnigen Zeitvertreib abspeisen lassen. Sollen wir uns mit unwürdigen Titel wie "Spaß beim Flirten" ,  "Sex mit dem Ex", " Frauen brauchen Ersatzmänner" oder oberflächliche Modetipps oder Fortgehtipps abgeben??
Gibt es keine anderen Themen auf der Welt, als um unser Äußeres, oder Tipps wie man "Besser Flirten kann??!" Haben wir denn keine (respektvollen) Vorbilder mehr? Überlegen wir doch lieber, wie wir das Innere in uns schöner machen können. Wie wir Freude teilen können, unseren Liebsten etwas Gutes tun können, was wir für unser Umfeld tun können.
Ich kann nicht glauben, dass wir uns derart " klein" machen müssen. Wo sind die Frauen, die zu ihren Ehemännern, zu ihren Kindern stehen, die mit Würde und Achtung ein normales Leben im Einklang mit der Natur leben? Die es lieben,  zuhause für die Liebsten zu kochen, sich bemühen, Ruhe und Frieden in das Familienleben zu bringen und denen dies auch gelingt.
In Wahrheit sind wir Geschöpfe, die die Kraft haben, die Welt positiv zu verändern. In Indien werden Frauen als Shaktis gesehen, das bedeutet: Kraft. Man sagt auch, dort, wo die Frauen respektabel sind und respektiert werden, residieren die Götter!
Beispielsweise findet eine normale Frau in Indien es beleidigend, wenn ein Mann ( natürlich ausgenommen ihr Ehemann) ihr ein Kompliment ums Äußere macht. Eine Shakti, eine Frau mit Würde flirtet nicht, es ist erniedrigend! Absolut niedriges Bewusstsein! Wozu sollte man wollen, dass ein anderer einem nachblickt bzw. attraktiv findet? Hat man denn so wenig Selbstrespekt? In Indien macht man Witze darüber, in dem Sinn, dass man möchte, dass Bhoots (- böse Geister) einen attraktiv findet.

Bitte, liebe Schwestern! - Frauen mit Würde braucht die Gesellschaft!
(Keine Marionetten, die Modetrends nachlaufen, außer Frisuren, Nägel und Solarium kein Hobby haben, Mütter sich wie Teenager kleiden und verhalten).
Sobald Mann/Frau verbunden mit der eigenen Urkraft ist, vergehen solche Oberflächlichkeiten von selbst, und die innere Heiligkeit beginnt zu wachsen und gedeihen. Also, statt absurde Zeitschriften zu lesen, lieber das Innere studieren, es geht so leicht! :))
Also los zum SELBST-Studium:
http://www.sahajayoga.at/Section01Chapter02Page02.html

Freitag, 2. Januar 2015

Filmtipp: Alphabet - Angst oder Liebe

98% aller Kinder kommen hochbegabt zur Welt. Nach der Schule sind es nur noch 2%.
Als Pädagogin, Mutter, Idealistin geht mir der Film unter die Haut.

Frohes Neues Jahr! Happy New Year!

Wir wünschen uns Freude für Jeden!
Mögen wir wie die Kinder werden!
Spontan - Ehrlich - Spielerisch...





Sonntag, 24. August 2014

Achtung! ;) Super-schönes Sahaja Yoga Programm in NÖ, Stockerau ab Oktober!

Liebe Yoga- Freunde!
Mamis, Papis, die den Kindern etwas Gutes tun wollen (gegen Schulstress, Schlafstörung, Winterdepression, etc.) kommen alle nach Stockerau!
Dort gibt es ab Oktober wieder wundervolle Programme (leider nur 7x, deshalb nichts verpassen)
mit einer ganz lieben Yogini, die schon sehr, sehr viele Jahre Sahaja Yoga praktiziert und außerdem  ein "alter Hase" in der Kindergartenpädagogik ist.
Zudem kann sie wirklich gut mit der Gitarre umgehen und gestaltet immer liebevoll und kingerecht das Programm.
Auch für Väter geeignet;)!
Also, nichts wie hin!

Mutter, Baby, Kind meditieren:)

Liebe Leute GROSS und KLEIN!  :)
Es ist zwar schon länger nichts am Blog passiert... dennoch
gibt es stets unsere süßen Mami-Baby/Kind-Treffen, die soo harmonisch sind!
Wir singen, meditieren, lachen und musizieren zusammen, und unsere
Gruppe ist besonders gesegnet von lieben Babys, Kinder und Mamis;)).
Also, wer möchte, kann gern eine kurze Mail schreiben und vorbeischauen.
Im Sommer bei Schönwetter treffen wir uns meist in einem Park und
genießen dort die Zeit.
Übrigens wir sind eine ziemlich internationale Gruppe: Deutschland, Ukraine, Russland, Südamerika, Indien und Österreich sind vertreten;).

Sonntag, 15. Dezember 2013

Mutter-Kind/Baby-Yoga

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es sie wieder! Unsere wundervolle Meditation für Mamis und Babys und Kinder. Seit Oktober sind wir acht Mütter mit Babys und Kinder und genießen unser wöchentliches Treffen, mit viel Freude, Kreativität und auch die gegenseitige Hilfsbereitschaft unter uns. Die Gruppe ist voll, jedoch können wir gern eine weitere Gruppe eröffnen. Also, joy for you- joy for your children!

Freitag, 27. September 2013

Yoga-Stand für die großen Seelen

Einladung für die Mamis, Papis und Kinder!

Liebe Eltern, morgen findet das 'Feel your Spirit' Festival statt. Wir haben dort auch ein kleines Angebot für Kinder. Musizieren, die eigene Urkraft spüren, geschminkt werden, malen, kleine Rätsel lösen. Mitzubringen ist: Jede Menge Freude:D!


See U there!
https://www.facebook.com/photo.php?fbid=621621964548567&set=oa.209277795903942&type=1

Dienstag, 16. April 2013

Bald neue Kindermeditations-Programme.

Hallo, es gibt bald wieder neue Kindermeditations-Programme...
bitte immer wieder Homepage checken.

Liebe Grüße und ein herzliches OM!

Eine CD, die Frau und Kind, haben sollten;)!

www.kundala.dehttp://3.bp.blogspot.com/-OGbQKJ_uP6Q/UUsOna5IFpI/AAAAAAAAETc/eEb3nd_eJEI/s1600/Frontcover.jpg

Eine Mutter-Kind liebende Gesellschaft (muss her)!

Liebe Mamis,

ich bin eine von den glücklichen Mamis, die es soooo sehr genießen mit einem Engel zuhause sein zu dürfen. Es macht nicht nur Spaß, da man so viel unendliche Schmunzler an den Tag bringt, nein es ist auch die Ruhe, den man genießen darf, wenn man "NUR" Mutter, Haus- und Ehefrau ist.

Also, da ich auch gelassen bin, lasse ich mein Kind auch mal bei der Post die Cds anfassen und auch mal bei der Apotheke, die Pflaster angreifen (is ja alles in Kinderhöhe).
Nur dann gibt es wieder solche Leute, die ihre Ur-Energie noch nicht gespürt haben  und glauben, dass sie motzen müssen.
Heute bei der Apotheke hat ein Kunde eine Show abgezogen, sodass ich mir wirklich wie in einem Comic vorgekommen bin. So eine Sorte von Mensch, die sofort hochrot anschwillt, mit den Armen umherfuchtelt und so lächerlich zum Schimpfen beginnt, nur weil ein kleines unschuldiges Kind mit Pflasterpackungen herumgespielt hat, und ein Stückchen Papier oben beim Verschluss abgerissen ist.

Gott sei Dank, bin ich eine Yogini, und kann solche Menschen mit Humor nehmen. Ich konnte äußerlich cool bleiben und innerlich habe ich gelacht;)))!

Aber meine Frage- wo sind die  Menschen, die innerlich ruhen, die auch mal ein oder zwei Minuten mehr an der Kasse warten können, die Kinder einfach Kinder sein lassen und die nicht die Wut gleich beim Nächsten auslassen?
Also Hut ab von den Mamis, die sich noch gelassen auf die Straße und in Geschäfte, Cafes etc. trauen.
Es wäre wunderschön, wenn Jede/-r den inneren Spirit (die Reflexion Gottes in uns) kennenlernen und somit wären solche unnötigen, aggressiven Situationen passé. Denn damit könnten wir unsere Aggressionen, Emotionen in Balance bringen und könnten sie noch bevor sie ausbrechen, unter Kontrolle bringen.
Das wäre nämlich dann die EIGENE MEISTERSCHAFT, die soooo wichtig ist!!!

Liebe, liebe Mitbürger/innen - habt Freude, Geduld und vorallem Liebe für uns Mamis, denn wir erziehen solche süßen Sprosslinge, und haben Respekt verdient!  Alles Liebe und ein herzliches OM!

Erleuchtete Bücher und Musik

Sahaja Yoga Deutschland war auf der Buchmesse in Berlin und hat heuer wieder einmal wunderbares, erleuchtetes Material unter die Menschen gebracht.
Lieder, Geschichten, Lesematerial von erleuchteten Seelen (Menschen, die ihre Ur-Kraft erweckt bekommen haben) sind Balsam für die Seele.
Bitte testen:)!

Donnerstag, 28. März 2013

Yoga für Groß und Klein in NÖ

PS.: Der Kursbeitrag wird als Saalmiete und Unkostenbeitrag verwendet.
 

Mittwoch, 13. März 2013

Die Kraft, mit der alles beginnt



Das Kinderprogramm

Aus verschiedenen Gründen (das Leben ist in Bewegung wie der Fluss) leitet zurzeit nur unsere liebe Frau Fellner das Kinderprogramm im 15. Bezirk, Wien.

Aber sie kann soo viele schöne Lieder singen, wunderschön tanzen und leitet super die Meditation unserer Kleinen.

Also, nichts wie hin zum Yoga-Spaß:)

Kind und Meditation





Ein Kind, mit erweckter Urenergie, kann das innere subtile System wahrnehmen. Es spürt sich selbst und lebt im Einklang mit der Natur.

Es gibt nur eine Großmacht auf Erden- die LIEBE!

                            Die Liebe

Pflicht                 ohne  Liebe macht verdrießlich.
Wahrheit             ohne  Liebe macht kritiksüchtig.
Erziehung           ohne  Liebe macht widerspruchsvoll.
Klugheit             ohne Liebe macht gerissen.
Verantwortung   ohne Liebe macht rücksichtslos.
Gerechtigkeit     ohne Liebe macht hart.
Freundlichkeit   ohne Liebe macht heuchlerisch.
Ordnung           ohne Liebe macht kleinlich.
Sachkenntnis   ohne Liebe macht rechthaberisch.
Macht              ohne Liebe macht gewalttätig.
Ehre                ohne Liebe macht hochmütig.
Besitz             ohne Liebe macht geizig.
Glaube           ohne Liebe macht fanatisch.

Wehe denen, die in der Liebe geizen!
Sie tragen Schuld daran, wenn schließlich die Welt
an Selbstvergiftung zugrunde geht.

Wozu lebst Du, wenn Du nicht lieben kannst?
Laßt uns die Erde durch LIEBE erlösen!
Laotse

Montag, 14. Januar 2013

CD-Tipp!

Wunderschöne Kinderlieder, die nicht nur unseren Kleinen gefallen;)!

Hier der Link dazu:
http://www.kundala.de/

KinderYoga-Ausbildung

Liebe, liebe Yoga-Begeisterte!

Ab April 2013 bieten zwei Yoginis aus Deutschland eine Ausbildung
zum "Spiel- und Traningsleiter für Kinderyoga" an.
Bei Interesse die Webseite besuchen:

http://kinder-yoga.jimdo.com/

Dienstag, 8. Januar 2013

Das starke 3-er Team!

Wir haben Zuwachs bekommen;)

Das Sahaja-Yoga-Kursleiterinnen-Team besteht aus drei fixen Yoginis aus drei verschiedenen Ländern: Österreich, Persien, Ukraine.

Unsere liebe und geschätzte Frau Schmelz ist für die professionelle Musikgestaltung zuständig. Sie ist eine hervorragende Sängerin und spielt ausgezeichnet Harmonium. Außerdem kann sie super mit den Kindern umgehen, sodass die Kleinen gar nicht mehr zum Singen aufhören wollen:)))

Ein Jahr mit lauter guter Vorsätzen:)...

...die auch in die Tat gesetzt werden.

Liebe Mamis, liebe Babys, liebe Kinder!

Nach der Weihnachtspause starten wir mit voller Freude und Motivation unser Kinder-Yoga!! Juhu!!!

Seit Oktober sind wir eine lustige und bunt gemischte Gruppe mit ganz lieben Mamis, Babys und Kinder. Unser jüngster Yogi ist ein 7 Monate alt und kann schon ganz toll mit der Rassel mitschwingen und genießt die positive Energie, die während der Meditation entsteht.

Unser Programm schaut im Groben so aus:
Wir begrüßen uns mit einem Lied.
Dann legen wir ein Mandala, sodass wir ruhig und konzentriert werden.
Danach beginnen wir die Meditation mit einem Bandhan, das ist eine Übung, um unsere Energiezentren zu schützen
.. dazwischen singen und instrumentieren wir mit unseren tollen Musik-Utensilien (Trommel, Rassel,  Metallophon, Schellenkranz, Holzklötze,...)
Um uns innerlich in Balance zu bringen, arbeiten wir an unseren Chakren. Da gibt es ein nettes Lied für z.B. das "Nabhi-Chakra" (steht für Ruhe, Zufriedenheit): "Rundherum ums grüne Chakra, rundherum ums grüne Chakra, bis es sich schön dreht."

Jedenfalls ist es sooooo schön zu sehen, wie wir alle -Groß und Klein- von der Meditation profitieren.
Bei Interesse, uns eine Mail schicken oder anrufen.

Sonntag, 6. Januar 2013

Freitag, 9. November 2012

Fesitval der Sinne für Kinder in Linz, OÖ

 Festival der Sinne im Hotel Kolping, Gesellenhausstraße 5, 4020

am Sa. 17. Nov. von 10:00 bis 19:00 Uhr und
     So. 18. Nov. von 10:00 bis 16:00 Uhr

                    “Fühle deine innere Kraft”

lautet das Thema der Messe für Kinder. Perfekt für Sahaja Yoga, denn bei uns geht es um die innere Kraft, die Urmutter, die Kundalini. Also, tauche ein in die unerschöpfliche innere Kraft und erlebe was es heißt, im Königreich Gottes zu sein:)!
 
 

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Meditation für Alle im Kaufhaus "Riverside" in Liesing

Liebe Mütter, Väter, Kinder, Babys!

Wir haben einen Meditationsstand im Kaufhaus "Riverside" in Liesing. Wer gerne etwas für die innere Schönheit tun möchte, der ist herzlich bei unserem Meditations-Stand willkommen und kann vorort die eigene innere Göttlichkeit wahrnehmen. Meditation und Gedankenstille ist erlernbar, und nicht nur für Kinder kinderleicht:)!
Wann: Samstag, 03.11.12 ab 9 Uhr
Wo: Kaufhaus "Riverside" in Liesing

Freitag, 5. Oktober 2012

Neue Kindermeditations-Kurse

Ab nächster Woche gibt es wieder neue Kindermeditationskurse. Der Kurs besteht aus 5 Einheiten:

Yoga-Kurs mit musikalischer Gestaltung durch Singen und Instrumentieren.




1. Programmvorschau:
Thema: Kennenlernen/Natur-Mandala-Meditation.

Meditative Spiele und leichte Meditations-Übungen für daheim.

2. Programmvorschau:
Thema: Heilende Klänge mit dem Instrument Harmonium (mit Elena Schmelz)
Singen, um die Energiezentren in uns zu reinigen. Urlaute wie "OM".

3. Programmvorschau:
Thema: Energiezentrum für Sicherheit, Freude & Immunsystem
Leichte Praktiken und Songs, um das Immunsystem zu stärken (ideal für die kommende kühle Jahreszeit).

4. Programmvorschau:

Thema: Energiezentren Kreativität & Weisheit

Wie kann ich die Aufmerksamkeit in mir stärken? Die Freude in der Mutter Natur entdecken. Kreativer Tanz mit Dr. Fellner.
 

5. Programmvorschau:
 
Sing-Nachmittag mit Gitarre, Harmonium und Trommelbegleitung.
Das Kinderprogramm wird spielerisch begleitet, unter anderem vom Yogi- Bär:). Dazwischen gibt es immer wieder Spiele, und gebastelt wird auch! Leben ist Bewegung, daher Programmänderungen möglich.

Wichtig! Liebe Mamis, der Kinderkurs funktioniert nur, wenn die Mami auch mitmacht. Anmeldung per Mail,danke!


Wo: 15. Bezirk, Hackengasse 10/14
   Wann: 17-18 Uhr, 5x am Mittwoch, von 10.10.12-07.11.12
 
  
   Unkostenbeitrag: 10 Euro pro Familie (2 Euro pro Einheit)
 

Freitag, 28. September 2012

Baby-Yoga

Hallo Mamis!

Wenn ihr Babys relaxed und extrem happy sehen wollt, dann probiert unser Baby-Yoga aus. Wir waren heute wieder fünf Mamis mit Babys/Kleinkindern und es war soo schön! Wir haben gesungen, massiert, instrumentiert, gelacht und eine gesunde Jause anschließend verspeist.
Wir treffen uns wöchentlich am Vormittag im Sahaja Yoga Zentrum in der Hackengasse, im 15. Bezirk (gegenüber ist der Westbahnhof). Parkplätze gibt es vormittags immer vor der Haustüre und mit Öffis auch gut erreichbar (U6 Westbahnhof, dann 2 Minuten zu Fuß).
Gerne können Sie mir auch mailen.

Montag, 24. September 2012

Das wichtigste ist: Mami sein!!!!!!!

Liebe, liebe Mamis!

Wer erzieht die Generation von morgen? -wir! Wer ist dafür verantwortlich, ob unser Nachwuchs in Balance ist?- natürlich wir!
Mami sein ist soooo wichtig und auch sooooo schön! Wer sich voll und ganz auf das Baby/Kind einlässt, erfährt, was Unschuld, was Spontaneität, was reine Liebe auf der Welt ist.
Ist Mami happy, dann ist auch das Kleine happy! Also wie schaue ich am besten darauf? Indem ich über mein Inneres Bescheid weiß! Wie geht es mir heute, bin ich nervös, müd, gehetzt? Was mache ich dann? Meditieren! Kundalini heben, Bandhan, und was Babys vorallem gerne hören, weil es dem Urlauten entspricht, Mantren singen. Für Anfänger-Mamis reicht auch schon der Urlaut: OM! Probieren Sie es aus! Mein Sohn, 10 Monate, macht schon kräftig mit, er liebt das Wort OM einfach;). Nachdem die Mami einige Male Ihre eigene Kundalini gehoben hat, macht sie das selbe beim Baby/Kind. Es gibt ein schönen Song, den man sinen kann, während die Kundalini gehoben wird: Kundalini, Kundalini, steige auf, steige auf, kühler Wind umgibt uns, kühler Wind umgibt uns, spürst du ihn, spürst du ihn? (Melodie: Bruder Jakob)

Freitag, 21. September 2012

Gedanken-frei-sein!

Wir haben jede 1,2 Sekunden einen Gedanken.... sogar im Schlaf! Das ist nicht nur für unseren Körper anstrengend (die Leber arbeitet dafür auf Hochtouren), sondern auch für unseren Geist. Denn meist sind unsere Gedanken, die wir in userer "Freizeit" denken nicht gerade Produktiv, sondern eher gegen uns, gegen unser Selbst gerichtet. Shri Mataji Nirmala Devi spricht von den sechs Feinden des Geistes. Das ist Lust, Zorn, Unzufriedenheit, Angst, Eifersucht, Nicht verzeihen können. Aber was ist, wenn wir lernen, unsere Gedanken kontrollieren zu können? Dann sind wir auf einmal unser EIGENER MEISTER, und was noch besser ist- wir spüren nur mehr die REINE FREUDE!!!! Das ist NIRANANDA- welches wir Yogis und Yoginis erreichen müssen.
Wie es geht- erfahren Sie hier: www.sahajayoga.at

Stille im (Shopping) Wirbel!

Ja, wir "rücken wieder aus", um den Leuten, speziell (gestressten) Eltern mit ihren Kindern, die Ruhe im Wirbel zu zeigen. Wir sind morgen ab 10 Uhr in Graz, in der Herrengasse (vor der Bank Austria) und nehmen uns bis 18 Uhr Zeit, den Frieden in uns zu etablieren.
Es ist immer wieder soooo schön zu sehen, wenn Mamis und Papis sitzen, die Augen geschlossen haben, und zum ersten Mal mit einem Lächeln die Gedankenfreiheit- das Urprinzip des Yogas- spüren. Ich habe beobachtet, wie sich auf einmal Wärme und Zufriedenheit im Gesicht widerspiegelt, das der Effekt von der Kundalini-Energie ist.
Also, falls sie vorhaben morgen in Graz zu shoppen, und in dem Geschehen innezuhalten, dann schauen Sie bei uns vorbei- ihre Kinder werden es Ihnen danken. Glauben Sie mir! :)
Wo wir in nächster Zeit sonst noch sind... www.gibesweiter.com

Freitag, 14. September 2012

Kinder können sehr wohl meditieren!

Sätze wie: "WAS, mein Kind kann meditieren??, Nein, das geht nicht", oder "Mein Kind ist überaktiv, das kann nicht meditieren", habe ich schon des öfteren von Müttern gehört.
Aber stimmt diese Aussage auch? Nein, Gott sein Dank nicht;).. denn Kinder haben sehrwohl auch diese angeborene Kraft in sich, und haben somit auch die Möglichkeit den tiefen Frieden, die Gedankenfreiheit zu spüren.
Jedoch können wir auch dafür sorgen, dass die Kinder in einem Zustand sind, wo Meditation ein Kinderspiel ist, und zwar:
Liebe, Gespräche, Fürsorge, Natur, gesundes Essen, Freude, Musik... und Vieles mehr!!!
Darunter sind Dinge, die die Aufmerksamkeit trüben wie Fernsehen, Computer spielen, harsches Sprechen, Aggressivität und Ähnliches. Wenn wir den Kindern genügend Achtsamkeit geben, dann können sie ihr Inneres entfalten und zum Yogi/zur Yogini, zum Erleuchteten/zur Erleuchteten werden.
Als Klassen-Lehrerin, Mama, "Yoga- Lehrerin" und eigene Meisterin weiß ich natürlich wovon ich spreche! ;) Also, auf auf zu neuen Ufern und die Kinder Kinder sein und das Selbst spüren lassen!!!!
Anmeldung und genaue Auskünfte bitte bei mir unter: babymeditation@gmail.com
Ich freue mich auf Sie/Dich!

Freitag, 7. September 2012

Kinderstand bei FEEL YOUR SPIRIT Festival

Morgen:  FEEL YOUR SPIRIT-Festival 
8. September 2012, WUK, Währingerstraße 59, 1090 Wien

Tageskonzerte und Kunstausstellung finden im Innenhof und Foyer von 11 bis 19 Uhr statt. Das große Abendkonzert im Konzertsaal startet gleich im Anschluss bis Mitternacht. Für die Kinder gibt es indische Mehndi Tatoos und ab Mitternacht gibt's wieder die beliebte indische Stick-Dance-Party zum Mitmachen. Dazu wird ein Mix aus spiritueller Handwerkskunst, Gratis-Yoga und indischem Essen geboten.





Sonntag, 26. August 2012

Info Stand für Sahaja Kindermeditation


Festival der Sinne / 4Kids
Meditation für Kinder bei
FdS4Kids Messe

02.09.2012
10 - 19 Uhr

Haus der Begegnung
Schrödingerplatz 1
1220 Wien

 

Freitag, 6. Juli 2012

Kindermeditation Infostand

Samstag, 07.07.2012
von 15-19 Uhr im Donaupark, Wien
Plan von der Bühne, wo der Stand steht:
http://kv22.at/frame.htm

Freitag, 18. Mai 2012

Shri Ganesha Atharvashirsham

Es gibt ein Gebet, das für unser erstes Chakra (Energiezentrum) ist: Das Shri Ganesha Atharvashirsham. In dem Gebet wird Shri Ganesha, die Deität vom Mooladhara Chakra, verehrt. Er ist derjenige, der uns die kindliche Unschuld gibt, die Spontaneität in uns leitet und uns die reine Freude im Hier und Jetzt schenkt. Wer täglich zu Shri Ganesha betet, der hat keine Hindernisse im Leben, ist voll von göttlicher Freude und kann das Leben in vollen Zügen genießen. Hier der Link dazu: http://vimeo.com/album/1591108/video/29824890

BABY-YOGA

Wir Yogi-Mamis schwören darauf... auf Baby-Yoga! Ja, genau- das ist Meditation, nur eben mit Babies und auch baby-gerecht gemacht (Anmerkung der Schreiberin: Yoga heißt Verbindung, und in der Meditation verbinden wir uns mit der göttlichen Energie). Baby-Meditation tut soo gut, weil Mami und Baby eben danach so entspannt sind. Wir sind eine Gruppe von fünf Babies mit fünf Mamis und manchmal auch Papies. Wir singen, musizieren, hören auf unser inneres Selbst und fühlen uns wohl dabei. Sogar Babies können meditieren, eigentlich zeigen sie uns, wie´s geht:). Ich sehe es täglich selbst bei meinem kleinen Sohn, nach der gemeinsamen Meditation hat er so eine innere Ruhe, und weint nicht mehr. Wenn Sie auch Mami von einem Baby sind, und gerne teilnehmen möchten, dann schreiben Sie uns: babymeditation@gmail.com

Donnerstag, 3. Mai 2012

Kindermeditation und Praxis

Der Sahaja Yoga Kurs wird von Yoginis geleitet, die selbst Mütter sind, und/oder schon seit vielen Jahren meditieren. Im Zentrum der Kindermeditation steht die reine Freude. Spielerisch mit Gesang und Instrumenten werden die Kleinen und Großen in die Mitte geführt, sodass spontan eine Stille im Kopf zu spüren ist. Das ist das Gedankenfreie Bewusstsein, von dem Shri Mataji, die Gründerin von Sahaja Yoga, spricht. Mit leichten Bewegungen zeigen wir den Kindern und Erwachsenen, wie sie ihre Energiezentren reinigen können und auch aktiv zuhause anwenden können. Das Yoga Programm hat immer unterschiedliche Themen, sodass die verschiedenen Aspekte in uns angesprochen werden können. Zum Beispiel: die Mutter Erde, wir sprechen über ihre Schönheit, über ihre täglichen Geschenke, dann wird über sie gesungen und eine Übung gezeigt, wie wir uns durch die Mutter Erde reinigen können. Jedenfalls gehen wir Yogninis individuell auf die Tagesverfassung der Kinder ein, die -ganz wichtig- Spontaneität zulässt.

Mittwoch, 2. Mai 2012

Sahaja Yoga Info Stand

Sahaja Yoga bei BabyExpo
4. - 6. Mai 2012 
täglich 09.00-18:00h
Wiener Stadthalle, Halle D
Roland Rainer Platz (Märzpark)
1150 Wien

Kindermeditations Programme

Die kinderleichten Methoden von Sahaja Yoga erwecken dieFreude von Groß und Klein. Das kindgerecht gestaltete Programm beinhaltet Meditation und Musik. Die Kinder lernen spielerisch die eigenen Gefühle wahrzunehmen und sich selbst zu balancieren. Die Kindermeditation dauert ungefähr eine halbe Stunde, mit anschließendem Tee.
Kindermeditation im 15. Bezirk, Hackengasse 10/14 im SY Zentrum, Mittwoch, 17-18 Uhr; Anmeldung wird erbetenunter: Fr. Dr. Fellner, 0660 21 19 777 und Babymeditation auf Anfrage unter babymeditation@gmail.com
Kindermeditation im 19. Bezirk, Zahnradbahnstraße 1 imWellness Club Ying und Yang, Freitag, 19-20 Uhr;Anmeldung unter: Hr. Horvath, 0676/603 43 35.
Eintritt frei!

Waves of Joy!

Das Bild zeigt, in welcher reinen Liebe und Freude wir gebadet werden, wenn wir unser eigenes Selbst entdeckt haben. Wir werden zum Ozean, zum Ozean der Freude!

Sahaja Yoga united

Shri Mataji lehrt von allen Religionen, welches Sie in Sahaja Yoga beschreibt. Shri Buddha, Jesus Christus, Mutter Maria, Mohammed, Shri Krishna, ...sie alle tragen die Wahrheit in sich. Wir sind EINE Familie, egal welcher Religion wir angehören oder wo wir geboren wurden- und das ist soooo schön;)!